Nachhaltigkeit ist für uns keine leere Worthülse, sondern eine unternehmerische Grundeinstellung. Dabei haben wir bei all unserem Handeln die Bereiche Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung im Blick.

Konkret heißt das für die Ingenieurbüro Stotz GmbH & Co. KG Folgendes:

 

Ökonomie

Wir sind für unsere Kunden und Lieferanten ein verlässlicher, dauerhafter Partner. Das erreichen wir durch gegenseitiges Vertrauen, ein langfristiges, gesundes Wachstum und das ständige Hinterfragen und Verbessern der eigenen Arbeitsprozesse und -qualität. Dass das Familienunternehmen bereits in der zweiten Generation geleitet wird zeigt, dass bei uns Tradition und Zukunftsorientierung in der Balance sind.

 

Ökologie

Wir sind der Meinung, dass man an vielen Stellschrauben drehen kann, um möglichst bewusst und umweltschonend mit den Ressourcen umzugehen. Deshalb beziehen wir ausschließlich Ökostrom, und sind bestrebt, dem papierlosen Büro möglichst Nahe zu kommen. Unsere lichtdurchfluteten, modern isolierten Büroräume erlauben es uns, die meiste Zeit ohne künstliches Licht und mit nur moderater Heizungsnutzung auszukommen. Getränke für unsere Mitarbeiter stellen wir ausschließlich in recycelbaren Glasflaschen bereit.

 

Soziale Verantwortung

Wir sind der Meinung, dass es unserer Firma gut geht, wenn es den Mitarbeitern gut geht. Deshalb versuchen wir, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, der ein höchstmögliches Maß an Arbeitsplatzsicherheit bietet und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stets im Blick hat. Bei uns wird jeder Einzelne nach seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen eingesetzt und gefördert.

Wir tragen soziale Verantwortung nicht allein gegenüber unseren Mitarbeitern, sondern auch gegenüber unserem Umfeld. Deshalb sponsern wir seit vielen Jahren kulturelle und sportliche Events wie das ALSO-Altstadtsommerfestival in Leutkirch, das Highmatlandfestival, den Indoorcycling-Marathon und verschiedene Musikfeste und -vereine. Zudem haben wir uns an der Finanzierung eines Kleinbusses der Skiläuferzunft Leutkirch sowie eines Kleinbusses der ortsansässigen Don-Bosco-Schule beteiligt.

Das soziale Engagement unserer Mitarbeiter unterstützen wir sowohl finanziell als auch durch materiellen Einsatz. Zudem engagiert sich die Geschäftsführung persönlich im Rahmen verschiedener kultureller und sozialer Institutionen.